Donnerstag, 8. März 2012

Toller Geburtstagskuchen

Meine "Kleine" hatte heute Geburtstag. Da ich gar keine Zeit zum Backen hatte, habe ich meine mittlere Tochter gebeten, ihrer Schwester einen Geburtstagskuchen zu backen. Sie war gleich Feuer und Flamme und warnte mich vor, dass mich das schon etwas kosten würde. Am Vorabend des Geburtstages werkelte sie bis tief in die Nacht in der Küche herum. Sie machte ein großes Geheimnis aus ihrer Kuchenbäckerei und keiner durfte auch nur in die Nähe der Küche kommen. Selbst die Tiere wurden nicht zugelassen. Ist auch besser so. Unser Kater hätte vom Kuchen heute wohl nichts mehr übrig gelassen, wenn er in die Küche gedurft hätte. 
Nachdem wir heute alle von unseren Wirkstätten wie Schule, Arbeit und Praktikum wieder zuhause waren, wurde der Geburtstag wenigstens ein bischen gefeiert. Die "Große" holte den Kuchen aus dem Keller. Er war einfach klasse. Es gab zwar ein paar klitzekleinen Patzer wie den Bisquit, der nicht aufgegangen war, da meine Tochter das Rezept zwar gelesen aber dann nach ihren Gutdünken abgewandelt hatte. Die Schokolade war im Topf wohl zu einem Klumpen geschmolzen, so dass diese erst einmal nicht über den Kuchen gegossen werden konnte (meine Tochter hat die Schokolade mit Milch wieder halbwegs gießfähig bekommen, dafür war sie dann aber nicht mehr weiß sondern eher gelblich). Aber die Hauptsache ist ja in solchen Situationen, dass man auf Schwierigkeiten kreativ reagiert und so waren die Patzer nicht weiter schlimm.  Überhaupt, eine so geniale Kuchenidee hätte ich sicherlich nicht gehabt. 

Leider bin ich erst nach dem Anschneiden auf die Idee gekommen, ein Bild vom Kuchen zu machen. Aber ich wollte euch den Kuchen nicht vorenthalten. 


Die bunten Schichten sind mit Lebensmittelfarben befärbte Bisquitschichten. Dazwischen ist etwas Quark und Schokolade. Wie ihr seht, ist der Kuchen sogar zweistöckig. Außen rum war ein rotes Marzipanband mit Schleife und Röschen. Natürlich waren auch Happy Birthday - Kerzen aufgesteckt. Die haben wir auch angezündet und die "Kleine" hat sie ausgeblasen.

Ich bin wirklich dankbar, zwei so tolle Töchter zu haben.

So, ich gehe jetzt schlafen. Liebe Grüsse von Christina

Kommentare:

  1. Wow klasse :) Sieht nach richtig viel Arbeit aus!

    AntwortenLöschen
  2. Diese Torte ist genial geworden. Wie alt ist Deine Tochter? In ihr steckt auf jedenfall großes Potential. Schade ich hätte die Torte gerne auch im Ganzen gesehen. Aber ich kann schon erahnen, dass sie phantastisch ausgesehen hat.

    Nachträglich noch ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG!!!

    lg.Sylvie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für eure Kommentare.
      @Sonja: Ja, war wirklich richtig viel Arbeit.
      @Sylvie: Meine Mittlere ist 22 Jahre alt. Meine Kleine wurde 17.

      Löschen
  3. Für dieses Törtchen hat Deine Mittlere sich aber ordentlich ins Zeug gelegt. Alle Achtung!
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine Torte, supertoll

    AntwortenLöschen

Toll, dass du mir eine Nachricht hinterlassen willst. Deine Gedanken und Anregungen interessieren mich und ich freue mich schon darauf, sie zu lesen. Liebe Grüsse von Christina