Montag, 25. Juli 2011

Schlechtes Wetter kreativ genutzt

Alle klagen über das herbstliche Wetter, ich nicht......Statt Freibad, Sonnenbad und laue Abende in den Innenstadtkneipen hatte ich so mal wieder richtig Gelegenheit und Zeit, neue Seifen herzustellen. Ich wollte so richtig schöne Einlegerseifen werkeln, nachdem Manuela mir so tolle Ausstecher geschickt hat. Also habe ich die letzten Tage einige bunte Seifenplatten gegossen und fleißig ausgestochen, bis ich Blasen an den Händen hatte. Habe jetzt so viele Einleger, da kann ich noch viermal den Dividor bestücken. Aber es hat sich gelohnt. 
Zwei meiner neuen Einlegerseifen möchte ich euch zeigen, zwei andere ruhen im Dividor noch so vor sich hin. Sie sind noch zu weich, um herausgezwungen zu werden, deshalb warte ich lieber noch ein bischen, auch wenn es mir unheimlich schwer fällt. Aber bei so viel Vorarbeit darf nichts schief gehen, da würde ich mich echt ärgern. 

Diese Seife heißt Bambi und hineinverseift habe ich meine ganzen Restöle wie Kokos-, Raps-, Sonnenblumen-, Traubenkern- und Olivenöl. Dazu kam noch Kakaobutter. In den Einlegern befindet sich noch Lanolin und Bienenwachs. Beduftet ist die Seife mit PÖ Lemon Dream und ÄÖ Zitrone. Überfettet mit 9 %.

Das ist meine Retro-Time, zumindest ein paar Stücke davon. Ich hatte sie im großen Dividor und dementsprechend viele Stücke davon. Ich habe die Kreise ohne Unterteilung im Dividor plaziert, weil ich ein buntes Durcheinander wollte, das nur entstehen kann, wenn die Seife danach Freihand in Stücke geschnitten wird. Eigentlich wollte ich die Kreise mit weißen Seifenleim umgießen, aber meine Tochter meinte, ich soll die Seife schwarz machen. Ich finde das war eine gute Idee. Versenkt habe ich auch einige Restöle wie Kokos-, Raps-, Sonnenblumen-, Traubenkern-, Sesam-, Erdnuß-, Reiskeim-, Distel- und Olivenöl. Ebenfalls enthalten ist Kakaobutter und Lanolin. Beduftet ist die Retro mit PÖ Mayan Gold und Lemon Verbena, das gibt ihr einen Hauch von Frische. Ebenfalls mit 9 % überfettet.

Das ist meine neue Seifenform von GM. Ich fand die Vögel zum Fressen niedlich. Leider wollte der Seifenleim nicht in die Gelphase kommen, weshalb ich zum Anschubsen derselben, die Seifenform in den warmen Backofen gestellt habe. Der war offensichtlich zu heiß, so dass meine schöne neue Seifenform, gerade mal ein Tag alt, sich bedenklich eingewellt hat. Meine tolle Schweinchenform aus Amerika ist dabei gleich ganz hops gegangen. Sie war so verformt, dass alles zu spät war. Ich könnt mich in A......treten. Aber Manu, keine Sorge, ich habe von den geflügelten Schweinchen noch zwei Formen.

So, das mal für´s Erste.  Meine beiden anderen Einlegerseifen Pünktchen ohne Anton und Mushrooms zeige ich euch, sobald sie aus der Form gezwungen sind.

Kommentare:

  1. Wow, ich bin begeistert von all den tollen Seifen. Aber die Retro-Time finde ich besonders klasse. Und ja, auch das schwarz war eine sehr gute Idee. Ungewöhnlich und tolle Farben. Super!!!
    LG, Angela

    AntwortenLöschen
  2. wo die seifen sind dir aber super gelungen am besten gefällt mir die retrotime. einfach nur hammer

    AntwortenLöschen
  3. Schön sind Deine Einlegerseifen geworden, wobei mir die psychedelische Kringelseife am besten gefällt. Gerade das Schwarz bringt die Farben zum Leuchten. Mit Weiß wäre sie viel zahmer gewesen.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Oh die Einleger sehen ja toll aus!
    Der Dividor steht noch auf der Wunschliste, dann kann ich mich auch daran versuchen-das sieht so klasse aus! Ganz ganz toll!

    Und die Vögelchen hab ich auch *hihi* auf meinem Blog auch schon zu sehen, aber ich hab mich noch ncihtmal getraut die in den Geschirrspüler bei niedrigtemperatur zu geben weil ich Angst hatte, dass sie dann kaputt gehen...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Die Retro schaut echt toll aus! Die schrägen Vögel kenn ich noch gar nicht, tolle Form!! LG Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Wow, die sind ja toll geworden! Die Retro-Time sieht super aus und Deine Tochter hatte da wirklich Recht mit dem Schwarz!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Toll, dass du mir eine Nachricht hinterlassen willst. Deine Gedanken und Anregungen interessieren mich und ich freue mich schon darauf, sie zu lesen. Liebe Grüsse von Christina