Montag, 25. Oktober 2010

Ich war auf dem Supertramp Konzert

Gestern war der WahnsinnsMann mit der WahnsinnsFrau auf dem Supertramp Konzert in Stuttgart. Nachdem der Göttergatte am liebsten schon 4 Stunden vor Konzertbeginn nach Stuttgart gefahren wäre (er hat geunkt, wir kommen sonst zu spät), war ich ganz cool und meinte, es würde reichen, 1,5 Stunden vorher loszufahren. Letztendlich habe ich mich breitschlagen lassen, zwei Stunden vorher das Haus zu verlassen. Was soll ich sagen, ich gebe es ja nicht gerne zu, dass der WahnsinnsMann fast Recht hatte, aber wir standen eine geschlagene Stunde vor dem Parkplatz im Stau, bis wir endlich das Auto abstellen konnten. Blöderweise gab es in Stuttgart auch noch ein Fußballspiel, so dass es keine freien Parkplätze gab. Bis dann die Fußballfans endlich mal ihre Autos wieder auf die Straße bewegt haben, das hat gedauert und gedauert......
Aber wir haben fünf Minuten vor Konzertbeginn unsere Plätze eingenommen, so dass wir doch nichts verpasst haben, aber es war verdammt knapp.....!!!!
Das Konzert war super. Na ja, es waren halt alles mittelalte Konzertbesucher da, die diese Band noch aus ihrer Jugend kennen und es wurde brav auf Stühlen gesessen. Ein Vorbruch meinerseits Richtung Bühne wurde von einer Ordnungshüterin strikt im Keim erstickt. Aus meiner Jugend hatte ich das noch anders in Erinnerung. Zum Schluß hielt es aber die meisten Konzertbesucher nicht mehr auf ihren Plätzen. Es wurde getanzt. Dagegen waren die Ordnungshüter dann doch machtlos.





O.K., die Bilder sind jetzt qualitativ nicht so toll, aber ich war da!!!

Kommentare:

  1. Supertramp...schwärm!
    Also, ich wär mit Dir Richtun Bühne gestürmt und auf dem Platz hätt mich auch nix gehalten, trotz meines Mittelalters, lach!

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde auch so gerne auf einen Konzert gehen:)

    AntwortenLöschen

Toll, dass du mir eine Nachricht hinterlassen willst. Deine Gedanken und Anregungen interessieren mich und ich freue mich schon darauf, sie zu lesen. Liebe Grüsse von Christina