Montag, 29. August 2011

Neue Bilder von unserem Stubentiger

Unser Otto hat sich ja sehr gut bei uns eingelebt und ist wirklich ein ganz Lieber. Die Vorhänge lässt er inzwischen in Ruhe und seine Krallen wetzt er ganz brav draußen an den Bäumen oder am Filzteppich. Aber er ist ja inzwischen auch ein Youngster mit seinen vier Monaten.
Unseren Hund, vor dem er doch ziemlich Respekt hatte, hat er nun voll und ganz als Spielgerät akzeptiert und so tollen beide am Abend durchs Haus. Es ist jedes Mal herzerfrischend, den beiden beim Spielen und Schmusen zuzusehen. So stelle ich immer wieder fest, dass es einfach nur schön ist, Haustiere zu haben.  Klar, sie machen auch Dreck und wollen versorgt werden, während der Urlaubszeit muss geregelt werden, wer die Tiere versorgt oder sie müssen mitgenommen werden. So spontan mal die Klamotten in den Kofferraum schmeißen und wegfahren, ist mit Haustieren halt nicht drin. Aber sie geben mir viel Freude und Entspannung. Deshalb könnte ich mir gar nicht vorstellen, ohne Haustiere zu leben.

Otto ist ganz fasziniert von meinem Kameraobjektiv

Otto hat es sich im Hundekörbchen bequem gemacht und verpennt die Mittagshitze. Was stört es ihn da, dass Lilli schauen muss, wo sie bleibt.

Ja, Lili hat es sich derweil auf der Treppe vor dem Haus gemütlich gemacht. Da die Sonne zu sehr strahlt, hat sie gleich mal ihre Sonnenbrille aufgesetzt.

Kommentare:

  1. Deine Vierpfoten sind ja zu nett. Wir haben auch so einen Bartputzer. Aber unsere Mieze ist schon 16 Jahre alt und lässt es gaaanz gemütlich angehen.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Das sind aber zwei Süsse :-) ach, ich hätte auch gerne Hund oder Katze, habe aber noch eine zu kleine Wohnung...
    lg sonja

    AntwortenLöschen
  3. Heißt Otto. Und sieht Otto aus. Ich kann mir gut vorstellen, dass ihr Spaß habt mit dieser Charaktermietze. Müßt ihr noch in´s Kino. Nö, oder?
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Toll, dass du mir eine Nachricht hinterlassen willst. Deine Gedanken und Anregungen interessieren mich und ich freue mich schon darauf, sie zu lesen. Liebe Grüsse von Christina