Samstag, 28. Mai 2011

Gemeinschaftsseifeln mit Seifenwerk alias Friesenfan

Am 14.05.2011 war es soweit, Friesenfan und ich haben uns zu einem gemeinsamen Seifen-Kreativ-Tag zusammengefunden, da wir nicht so gaaanz weit auseinander wohnen. Dank Navi habe ich die angegebene Adresse auch ziemlich zügig gefunden. Was soll ich sagen......
Es war einfach ein wunderbarer Tag, ich wurde kulinarisch auf´s Beste versorgt mit Gemüselasagne (aber nicht mit Fertignudeln, oh Nein, da kennt ihr Friesenfan aber schlecht, mit selbstgemachten Vollkornnudeln, hmmm lecker), Käsekuchen, Tee und der nette Friesenmann hat mir am Abend sogar einen leckeren vegetarischen Döner und Salat besorgt. Boah, so viel habe ich schon lange nicht mehr gegessen.
Darüber hinaus war es einfach toll, sich mit Friesenfan auszutauschen und zu ratschen, ihre Pferde zu bewundern, die sind in Natura echt toll und beeindruckend, vor allem der Friese, ihre noch viel tolleren Seifen nebst passend dazu gestalteten Verpackungen anzuschauen, oh ja, sie ist eine wirkliche Künstlerin und in ihrem sehr schön gestalteten Garten zu schwelgen, nebst Wüste Gobi, die ja demnächst einer anderen Bestimmung zugeführt wird :-)
Es wurde auf jeden Fall sehr spät, denn vor lauter Ratschen und Bewundern ist uns ganz schön die Zeit davongelaufen, so dass wir uns ranhalten mussten, ein paar Seifen zu kreieren. Die Ergebnisse unseres gemeinsamen Seifen-Kreativ-Tages möchte ich euch nachfolgend zeigen, wobei ich von den Schweinchen keine Bilder habe. Die wollte Friesenfan so gerne sieden, weshalb ich kurzerhand meine Schweineform mitgebracht habe. Entstanden sind sehr schöne pastellige Schweine mit klasse Düften. Aber die soll Friesenfan, wenn sie Lust dazu hat, selber zeigen. Sie haben sich nämlich diese Woche per Post in ihr neues Zuhause aufgemacht.

Ich hatte schon lange den Wunsch, eine Pilzseife zu sieden. Die Einleger habe ich also zu Friesenfan mitgebracht. Herausgekommen ist die Waldeslust (den Namen bekam sie von Friesenfan, was ich sehr passend finde). Sie duftet, wie es sich für eine Pilzseife gehört, nach Fichtennadel. Unser grüner Seifenleim, der noch oben drauf kam, sollte den Wald verkörpern, allerdings sah er anfangs so gar nicht nach Wald aus sondern eher grau-grün. Aber er ist zu einem satten Grünton mutiert, Gott sei Dank.

Diese wunderschönen Etiketten hat mir Friesenfan heute mit der restlichen Seife geschickt. Also ich finde sie so klasse.

Hier nochmals mit Inhaltsstoffen. Die Seife hat eine Weile gebraucht, um richtig fest zu werden. Sie reift immer noch nach, aber das wird.

Diese herzallerliebsten Einleger stammen von Friesenfan. Ich wollte schon lange eine Schneckenseife haben. Herausgekommen sind diese bildschönen Stücke. Beduftet haben wir die Seife mit Sanddorn und Zitronenmyrthe. Getauft wurde sie von Friesenfan auf den Namen "Lass Dir Zeit", wie wahr, wie wahr.....

Auch dieses tolle Etikett stammt von Friesenfan.

Eine weitere Gemeinschaftsproduktion. Die Schmetterlingseinleger sind ebenfalls von Friesenfan. Herausgekommen ist die Frühlingswiese mit den darauf tummelnden Schmetterlingen.

Hier seht ihr nochmal ein Stück, von Friesenfan liebevoll gestaltet und verpackt. Dank an dieser Stelle an Dich. Die Schöne heißt Butterfly.

Die vierte Seife, die wir gesiedet haben, wurde leider nichts. Friesenfan hatte kleine bunte Cubes (Würfel) hergestellt, die wir mit weißen Seifenleim umgossen haben, aber die Würfel oben rausschauen. Leider ist sie beim Ausformen total zerbrochen. Ich hätte wahrscheinlich mit dem Ausformen noch länger zuwarten müssen. Aber ich konnte es einfach nicht erwarten und habe sie aus dem Dividor gezwungen, na ja, das Ergebnis war dann eben eine Totalzerstörung.......
Friesenfan hat nochmal eine hergestellt und mir ein Trösterle geschickt.

So ähnlich hat unsere zerbrochene Seife ausgesehen, nur dass wir die Cubes teilweise auf die Spitze gestellt haben.

So, das war also unser gemeinsamer Seifentag, dem sicher bald ein Neuer folgen wird. Vielen Dank nochmals an dich, liebe Frisenfan, für die wunderschön gestalteten Etiketten und die Rundumwohlfühlversorgung bei dir.

Kommentare:

  1. Oh, das freut mich jetzt besonders, zu lesen, dass Ihr beiden Euch zusammengetan habt. Dass das ein kreativer und harmonischer Tag werden würde, war dann keine große Überraschung. Eure Cubes-Seife finde ich sehr kreativ, auf diese Idee soll man erstmal kommen. Und die Schnecken sind famos! Da werde ich wieder zur Fünfjährigen und bekomme Lolliaugen.
    Der absolute Hit sind allerdings die Schmetterlingsseifen.

    Ich hoffe, dieser schöne Tag hat Eure Energie- und Sonnenscheindepot wieder aufgefüllt und gibt Euch Schwung zum Weitermachen!

    Alles Liebe
    Postpanamamaxi

    AntwortenLöschen
  2. Hui, die Seifen sind aber allesamt wunderschön. Das war bestimmt ein wunderschöner Tag und hat viel Spaß gemacht.
    LG Katja

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön - Tolle Sachen habt ihr fabriziert. Die "lass dir zeit"-Banderole gefällt mir sehr. Schöne Seifen habt ihr gewerkelt.
    Kann mir vorstellen, dass euer Treffen viel Spaß gemacht hat.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Klasse solche gemeinsamen Kreativtage! Und man solch tollen Tagen kann man lange zehren und die Erinnerungen lassen den tristen (Arbeits)Alltag nicht mehr ganz so grau erscheinen...

    LG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. So schöne Einlegerseifen habt Ihr gemacht! Einfach toll... vor allem die Schnecken gefallen mir unheimlich gut. Das regt zum Nachmachen an :-)

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen

Toll, dass du mir eine Nachricht hinterlassen willst. Deine Gedanken und Anregungen interessieren mich und ich freue mich schon darauf, sie zu lesen. Liebe Grüsse von Christina